Neuigkeiten

Aktion Dreikönigssingen

Sternsingen — aber sicher! in der Pfarrei Vierzehnheilige Morbach     Die weltweite Corona-Pandemie und deren Auswirkungen schränken unser Miteinander auch in diesem Jahr noch gewaltig ein. Diese Einschränkungen treffen natürlich auch die diesjährige Sternsinger-Aktion. Und dennoch müssen Sie nicht ohne den Segen leben. In allen Orten unserer Pfarreiengemeinschaft werden im Januar an alle Haushalte Flyer m...

Weg durch den Advent für Familien

Ein besonderer Tannenbaum und seine Geschichte begleiteten ca. 50 Familien in diesem Advent. Der Tannenbaum war noch zu klein für Weihnachten, doch durch die vielen Dinge, welche die Kinder für die einzelnen Gottesdienste bastelten, niemals einsam. Mit ganz viel liebe zum Detail wurden Tannenbäume, Schneeflocken und Tiere gebastelt. An Heilig Abend war all das dabei, als Gott Mensch wurde und selbst ganz klein, in Jesus Chr...

Weihnachtsgruß – weil in der Herberge kein Platz für sie war

Liebe Pfarrangehörige,  „weil in der Herberge kein Platz für sie war“, so heißt es in der Weihnachtsge-schichte. Die Geburt des Sohnes Gottes vollzieht sich draußen auf dem Feld, in ei-nem Stall, in einer Krippe und nicht im Hotel oder der Herberge, nicht im Kreis ver-trauter Familienangehörigen. Kontaktbeschränkung schon damals. Das ist sehr schlimm aber auch sehr tröstlich: Gott ist mit uns auch an diesem We...

Was ändert sich mit der neuen Pfarrei „Vierzehnheilige Morbach“

Bischof Dr. Stephan Ackermann hat am 08. Oktober 2021 das Dekret zur Gründung der neuen Pfarrei und Kirchengemeinde, Vierzehnheilige Morbach, erlas-sen. Es tritt am 01. Januar 2022 in Kraft. Zugleich werden die bisherigen Pfarrgemeinden und der Kirchengemeindeverband aufgelöst.    Alles Neue braucht selbstverständlich auch seine Zeit. So wird es auch mit der neu-en Pfarrei sein. Das sollten wir einfach mit einpla...

Mitteilungen der Gemeindereferentin

Firmung 2022 Die konkrete Firmvorbereitung beginnt im Januar 2022. Ich bitte Sie, unsere Ju-gendlichen Firmbewerber*innen in dieser besonderen Zeit der Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung mit ihrem Gebet zu begleiten.    Kindergärten an der Krippe Zu Beginn des neuen Jahres begleite ich unsere Kindergärten beim Besuch unserer Weihnachtskrippen in den Kirchen. Am 06.01. um 9:00 Uhr Kindergarten auf der Hu...

Erstkommunionvorbereitung

Gerne möchte ich nochmals auf unsere Internetkirche für Kinder unter www.vierzehnheilige-morbach.de   hinweisen, wo man spannende Informationen zu den wichtigsten Gedenk- bzw. Feiertagen, aber auch ein Advents- und Weihnachtsquiz findet, die Weihnachtsgeschichte für Kinder erzählt oder sogar in sieben verschiedenen Sprachen vorgetragen wird. Außerdem bekommt ihr in einem Film erklärt, warum wir Weihnachten feier...

„Auszeit- Andacht“

Wir laden herzlich zu „Auszeit – Andachten“ an besonderen Orten im Freien ein.  Mittwoch 16.02.2022, um 18:30 Uhr.  An der Walholzkirche  Dort war die erste Auszeit-Andacht, dort wird auch die vorerst letzte und 25. Andacht sein.  Vielleicht ist es aufgrund der Jahreszeit noch etwas dunkel, wenn nötig, bitte eine Taschenlampe mitbringen.    25 Minuten – Stille, Gebet, Impuls, Lied.&...

Boliviensammlung im Jahr 2021 – Bringsammlung mit großartigem Ergebnis

Bei der Sammlung, am 26. Juni, die unter den Vorzeichen der Corona-Pandemie komplett als Bringsammlung durchgeführt wurde, wurde eine Sammelmenge von 91.120 kg erzielt! Das sind zwar nur knapp die Hälfte von dem was 2019 erreicht wurde; aber vor den genannten Vorzeichen und der im letzten Jahr ausgefallenen Sammlungen ist dies ein ausgezeichnetes Ergebnis. Durch Einsparungen von Kosten (z.B.  Tütendruck, Plakate) wird ...

Katholische Öffentliche Bücherei Morbach

Öffnungszeiten: mittwochs von 15:00 Uhr – 17:00 Uhr  samstags von 10:00 Uhr – 11:00 Uhr  Eingang Bahnhofstraße 1a und Biergasse (Pfarrheim)   Vom 20. Dezember 2021 bis zum 04. Januar 2022 machen wir Weihnachtsferien. Ab Mittwoch, 05. Januar 2022, sind wir zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie da. Wir wünschen allen kleinen und großen Lesern ein frohes, gesundes und gesegnetes Weihnachtsfest...

Frauengemeinschaft Morbach - Orange Day am 25. November 2021

Bereits im Gottesdienst anlässlich des Elisabeth Tages am 19.November, zur der die Frauengemeinschaft traditionell ihre Mitgliederinnen einlädt, wurde in diesem Jahr auch auf den „Orange Day“ hingewiesen. Zitat aus dem Gottesdienstablauf: “Seit 40 Jahren begehen Menschenrechtsorgani-sationen und seit 1990 auch die kfd gemeinsam mit anderen Frauenverbänden, den 25. November als Tag „Nein, zu Gewalt gegen Frauen“. ...

Verabschiedung von Hildegard Boujong als Küsterin von Weiperath

 Seit mehr als drei Jahrzehnten war Hildegard Boujong Küsterin in Weiperath. Zum Jahreswechsel geht sie nun in ihren wohlverdienten Ruhestand.  Ich bin überzeugt: Auch wenn Küsterarbeit immer im Hintergrund bleiben wird, so trägt sie doch ganz entscheidend dazu bei, dass Menschen sich in der Kirche wohlfühlen.  Frau Boujong hat in den drei Jahrzehnten ihrer Tätigkeit immer für eine wohltuende Atmosphär...

Neue Küsterin in Weiperath

Mit dem neuen Jahr 2022 startet für Mariela Cabezas de Hillebrecht die Arbeit als neue Küsterin in unserer Kirche in Weiperath. Wir wünschen ihr hierfür Gottes reichen Segen, Freude und eine glückliche Hand in der Vielseitigkeit ihrer neuen Auf-gabe. Möge sie immer ihre Kraft schöpfen aus ihrer tiefen Verbundenheit zu Gott. Herzlich willkommen!    ...

Pfarrbriefgeld für das Jahr 2022

Aufgrund gestiegener Papier- und Druckkosten müssen wir den Jahresbeitrag für unseren Pfarrbrief um 1,- € anheben. Wir bitten um Verständnis.  Zur nächsten Pfarrbriefausgabe wird dann der Pfarrbriefbeitrag für 2022 einge-sammelt. Wir bitten Sie, auch im Namen der Pfarrbriefausträger*innen, den Betrag von 8,-€ bereit zu halten. Vielen herzlichen Dank!    Bild: privat   ...

Nachruf

Nachruf   Wir haben Abschied genommen von unserem ehemaligen Verwaltungsratsmitglied   Adolf Brück   Herr Adolf Brück war in unserer Pfarrgemeinde St. Laurentius Morscheid für viele Menschen eine große Stütze. Er war immer ansprechbar und hat durch seine handwerklichen Fähigkeiten und dem großen Engagement vieles in unserer Gemeinde mitgeprägt. Ein ganz großes Herzensanliegen war für ihn dabei, ...

Auszug aus dem Dekret über die Aufhebung der Pfarreien unserer Pfarreiengemeinschaft und über die Errichtung der Pfarrei und Katholischen Kirchengemeinde Vierzehnheilige Morbach

„In den zurückliegenden zwanzig Jahren ist mehr und mehr deutlich geworden, dass die historischen Pfarrstrukturen nicht mehr in der Lage sind, den Auftrag der Kirche in der heutigen Zeit zu verwirklichen.  Anfangs wurden Seelsorgeeinheiten gebildet. Zunächst bestand diese aus fünf Pfarreien Morbach St. Anna, Bischofsdhron St. Paulinus, Hunolstein St. Jo-hannes der Täufer, Morscheid St. Laurentius und Wederath-Hinze...

Krankenkommunion

Herzliche Einladung zur Krankenkommunion   Alle Gemeindemitglieder, die aufgrund ihres Alters oder krankheitsbedingt nicht am Gemeindegottesdienst teilnehmen können, müssen auf den Empfang der heiligen Kommunion nicht verzichten. Pastor Michael Jakob und Gemeindereferentin Frau Gerlinde Paulus-Linn kommen gerne zu Ihnen nach Hause. Wir feiern zusammen einen Wortgottesdienst, bei dem Sie die Kommunion empfangen könne...

Firmung 2022 „GET IN TOUCH“

Die Vorbereitung auf die Firmung 2022 orientiert sich am Lebensraum der Jugendlichen und findet auf Ebene des Dekanates/Pastoralen Raumes Bernkastel statt. So ist es z.B. möglich, dass sich Freunde und Freundinnen zwischen Hunsrück und Mo-sel gemeinsam auf das Sakrament der Firmung vorbereiten und auch miteinander gefirmt werden.  Die Firmvorbereitung findet im jährlichen Rhythmus statt. Gefirmt werden die Schüler un...

Renovierung der Kirchen St. Johannes der Täufer Hinzerath und St. Wendalinus Riedenburg

Filialkirche St. Johannes der Täufer in Hinzerath Seit einigen Wochen ist die historische Kirche in Hinzerath eingerüstet und die ers-ten Arbeiten haben bereits begonnen. Aus diesem Anlass möchten wir hier die Be-deutung dieses Gotteshauses mit einem Artikel von Heribert Boor (Hinzerath) allen Freunden dieser Kirche näherbringen. Der Aufsatz ist 1996 im „Hinzerather Ku-ckucksblatt“ veröffentlicht worden. Wir wer...

Vereint im Erschrecken und in der Solidarität

„Haben wir acht aufeinander.“ Mit dieser Bitte um Verbunden­heit hat sich der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann am 29. Juli in einem Brief an die Menschen im Bistum gewandt. Er erinnert daran, dass viele Menschen in mehreren Regionen des Bistums und darüber hinaus von einer furchtbaren Flut­katastrophe getroffen wurden. „Über Nacht verloren Menschen ihre Wohnungen, ihre Häuser, ihre Existenz­grundlage...

Abendgebet einer Helferin/eines Helfers

(im Katastrophengebiet) Meine Schuhe kann ich bald wegwerfen,putzen lohnt sich sowieso nicht mehr,sie werden eh nie wieder sauber.Aber Herr, das ist so was von egal. Ich lehne mich an eine Mauer,es ist wohl eine, die noch hält,und bin einfach nur müde.Hundemüde. Kaputt geschafft, wie man so sagt,aber es ist noch mehr als das.Meine Seele schafft das bald nicht mehr,ich muss sie im Zaum halten, sonst funktioniere ich nich...

Im Alltag...

"Gott in allen Dingen suchen und finden" sagt Ignatius von Loyola. Dem bin ich nachgegangen und lade Sie ein mit den Impulsen und Gedanken im Heft Gott auch in Ihrem Alltag zu suchen und zu finden. Viel Freude dabei. ...

Downloads

Heft-Im-Alltag.pdf

Pfarreienfusion in der Pfarreiengemeinschaft Morbach

Am 01. Januar 2022 ist es soweit: Dann werden die heutigen drei Kirchengemeinden Morscheid St. Laurentius, Bischofsdhron St. Paulinus und Morbach St. Anna zu einer neuen Pfarrei fusionieren.    Nun suchen wir einen Namen für die noch neu zu errichtende Pfarrei. (Die Namen der jetzigen Pfarrkirchen bleiben davon unberührt.) Alle Gläubigen sind herzlich eingeladen, sich an der Namenssuche zu beteiligen, um so auch d...

Die Reform der Bistumsreform

Im Sommer letzten Jahres kam die Nachricht wie ein Tsunami: Die Bistumsreform ist geplatzt. Nachdem die Pfarreienreform im November 2019 durch die römische Kurie vorerst gestoppt wurde, galt es, für die Umsetzung der Synodenergebnisse nach neuen Wegen zu suchen – und zwar solche, die von allen Beteiligten gegangen werden können. Nun liegen seit Ende letzten Jahres neue Konzepte auf dem Tisch. Was im Einzelnen geplant ist,...